Thulsa Doom

Erster Eindruck

Thulsa ist ein dunkelhäutiger Halb-Elf von drahtiger Statur, einer Körpergröße von 1,72m und dunkelbraunen fast schwarzen Augen. Vom äußerlichen her würde man ihn wohl auf ungefähr 20 Jahre schätzen. Aufällig ist neben seinen elfischen spitzen Ohren, das zu circa 10 cm langen abstehenden Dreadlock-Spitzen eingedrehte krause schwarze Haar. Außerdem ist das Haar vom Nacken bis zu einigen fingerbreit über die Ohren rasiert. Am Kinn trägt er einen dichten spitz zulaufenden Pharaonenbart. Meist trägt Thulsa eine schwarze aufwändig gestalte mit magischen Symbolen verzierte bodenlange Robe mit weiten Ärmeln, wobei er auch an kürzlich erworbener fernöstlicher Tracht Gefallen gefunden hat (schwarze Seide Brokat mit silbernen Drachen im Stile traditioneller chinesischer Kleidung). In Sachen Schmuck trägt er Gliederringe an den Fingern und Piercings in den Ohren. Für einen Hexenmeister untypisch ist der mit Totenköpfen verzierte Morgenstern, den er neben einem wenig verziertem Stab und einer leichten Armbrust mit sich trägt. Er ist in Begleitung seines Vertrauten „Shinji“, ein fliegender kleiner kugelförmiger Betrachter mit einem großen Auge über einem Mund mit kleinen spitzen Zähnen und einigen Tentakeln mit kleineren Augen daran. Normalerweise versteht sich Thulsa auf charismatisches und selbstbewusstes Auftreten und hat auch das gewisse Etwas in seiner Ausstrahlung. Jedoch gibt es durchaus Momente an denen die gequälte Künstlerseele zum Vorschein kommt, was sich sowohl durch Melancholie bis hin zu blinder Wut äußern kann.

Zu seinem Hintergrund, als Sohn eines menschlichen Magiers und einer elfischen Zauberin ist Thulsa sowohl in magischen als auch kulturellen Dingen und Künsten gebildet. Für Thulsa ist das Wirken von Magie, wie das Malen eines Gemäldes eine Frage der Intuition und der Emotionen. Weiterhin zeichnete ihn der Verlust seiner Geliebten, eine aus Kara-Tur stammende Kung-Fu-Kämpferin, deren Schönheit und anmutiges Geschick für ihn einzigartig und inspirierend sind, schwer. Er rächte den Mord an ihr gnadenlos, jedoch stellte sich daraufhin kein Gefühl der Genugtuung sondern eher eine verzweifelte Leere ein, die er mit zahlreichen Liebschaften zu füllen versuchte. Ein weiteres prägendes Erlebnis war der eigene Tod, da Thulsa sich nie wirklich über religöse Themen Gedanken gemacht hatte und keine Gottheit vereehrte, drohte ihm der ewige Verweil in der Seelenmauer. Jedoch wurde Thulsa von Morin dem Spieler wiederbelebt. Durch dieser „Nahtod“-Erfahrung konnte Thulsa nicht nur die Nutzung der Blutmagie erlernen, sondern ein neuer philosophischer Zug und der Wunsch nach Änderung erhielten Einzug in seinen Charakter.

Spielwerte

Start

3 Reihen? gewürfelt STR 12, DEX 14, CON 14, INT 14, WIS 12, CHA 18 Pointbuy-wert: 42

10.Stufe

CE (-) Hexenmeister 5, Blutmagus 5

08-thulsa_doom.zip

Vertrautentier: Beholdekin/Eyeball


zurück

(C) 2016 Kuma, zetsubou

rpg/silberpfade/thulsadoom.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2016 17:12 von trynerror
Impressum Datenschutzerklärung Recent changes RSS feed Donate Driven by DokuWiki