Jeremy White Mountain ist ein menschlicher Schamane indianischer Abstammung, der dem Toten Bison folgt. Er gehört dem Stamm der Micai an.

Wie viele seines Stammes hat auch er eine Ausbildung bekommen, die man bei ihm erstmal nicht erwarten würde. Unter anderem hat er einen Universitätsabschluß in „ritualbezogener praktischer Thaumaturgie“, seine eigentliche Spezialität ist jedoch die Reinigung der Elemente.

Im Stamm hat er als Schüler und designierter Nachfolger des Stammesschamanen eine wichtige Funktion, er ist einer der wenigen der die heiligen Stätten regelmäßig aufsucht und sogar wenn nötig die Vertretung des Abgesanten an den Stammesrat übernimmt, was aber nur sehr selten bisher der Fall war. Auch wenn seine Stellung ihn als Schüler tituliert steht er den Fähigkeiten seines Lehrers kaum nach.

Die Schwester seines Vaters war mit Prof. Forrest Deamon verheiratet (Inhaber des Lehrstuhles für AR Manipulation an der Uni Seattle) und verstarb während des Crash 2.0 bei einem Verkehrsunfall.

Die Micai sind ein relativ kleiner Stamm, der zwar sehr traditionsbewußt lebt aber die Erkenntnisse der heutigen Zeit weder verdammt noch ignoriert. Viele sind ausgebildete Techniker oder Wissenschftler und Spezialisten auf ihrem Gebiet. Wer nicht mit dem Stamm lebt kommt mindestens einmal im Jahr zurück in seine Heimat, meist zur Sommerwonnenwende.

rpg/shadowrun4streetwise/jeremy_white_mountain.txt · Zuletzt geändert: 05.08.2014 18:50 (Externe Bearbeitung)
Impressum Datenschutzerklärung Recent changes RSS feed Donate Driven by DokuWiki